Future Internet

Xyna Konferenz 2008

Managing Service Complexity

Rund um diesen Themenkomplex fand am 25. November 2008 die 3. Xyna Konferenz des GIP Research Institutes statt.

Die Architektur und die technischen Grundlagen des Internet sind über 30 Jahre alt. Forschungsinitiativen in den USA und in Europa beschäftigen sich bereits mit den Fragestellungen und der Konzeption eines Future Internet. Denn nicht nur der aktuell stark zunehmende Traffic, auch die mittelfristige Energieproblematik und ein effizienter Ressourceneinsatz stellen neue Anforderungen an das Netz der Zukunft. Das Internet muss und wird sich verändern.

Damit verbunden sind eine tiefgreifende Neustrukturierung und ein Umbau der OSS-Landschaften bei Netzbetreibern und Providern, weshalb Dr. Reifenhäuser dieses Thema für die 3. Xyna Konferenz wählte.

Die enge Verbindung und stete Integration von Forschung, Zukunft und Praxis zeichnete die Xyna Konferenz erneut aus und schaffte eine einmalige Atmosphäre, um einen Blick in die Zukunft der Telekommunikation zu werfen.

Hauptsponsor der Konferenz war auch in diesem Jahr wieder Oracle, auf deren Infrastruktur die »red edition« der Xyna Service Factory basiert. In der Unterstützung der Konferenz spiegelt sich die erfolgreiche und enge Partnerschaft zwischen Oracle und der GIP wider.

Xyna Konferenz 2008 - Review

Eine kurze Zusammenfassung unserer 3. Xyna Konferenz.

download video(110,66 mb)